Logo

Gesundheit & Lifestyle







  Gesundheitstipps - Gesundheitsempfehlungen



  Mit Kneipp'schen Güssen die Abwehrkräfte stärken


Jeden Tag auf das Neue, kommen wir Menschen mit Krankheitserregern in Berührung. Sei es auf dem Arbeitsplatz, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder nur beim Einkauf im Supermarkt. Bakterien und Viren umgeben uns ständig und fordern von unserem Immunsystem ein Funktionieren, sonst besteht eine Ansteckungsgefahr und wir Erkranken.



Die Leistungen des Immunsystems

Die Aufgabe des Immunsystems besteht darin, uns vor Erkrankungen zu schützen. Das Immunsystem fungiert als Polizei in unserem Körper. Zellen erkennen die schädlichen Besucher und zerstören sie. Dieses System ist über den ganzen menschlichen Körper ausgedehnt und verteidigt sich gegen die Schädlinge. Mit ihm steht und fällt, ob wir krank oder gesund durch das Leben gehen können.



Wenn das System schwach ist

Doch ein gut funktionierendes Immunsystem ist keine Selbstverständlichkeit. Es muss auch bis zu einem gewissen Grad trainiert werden. Eine gesunde Ernährung, Bewegung an der frischen Luft und ein Verzicht auf Genussmittel trainieren dieses wichtige System. Ist dies nicht der Fall, bekommen wir hierfür auch relativ schnell die Quittung präsentiert. Besonders Erkältungskrankheiten machen sich dann in dem geschwächten Körper breit. Meist nimmt man ab diesem Zeitpunkt Medikamente in Anspruch, um den ungebetenen Gästen Herr zu werden. Richtig wäre jedoch, wenn man schon vor der Erkrankung mit einer Stärkung des Immunsystems beginnen würde. Welche Möglichkeiten nimmt man aber in Anspruch?









Training für das Immunsystem

Sebastian Kneipp beschäftigte sich mit diesem Thema. Er versprach sich sehr viel von einer Abhärtung des menschlichen Körpers. Die unzähligen Erfolge gaben seinen Theorien Recht und machten schon aus vielen kränkelnden Menschen wieder einen aktiven Gesunden. Kneipp seine Wassergüsse können bei regelmäßiger Anwendung ein schlappes Immunsystem wieder auf die Beine bringen. Für ihn war „Abhärtung“ das Zauberwort. Seine speziellen Güsse haben den Effekt, dass das Immunsystem aufgebaut und gestärkt wird.

Seine Methoden wurden wissenschaftlich untersucht, um die Wirksamkeit zu messen. An der Universität in Jena wurden über 10 Wochen hinweg, Patienten nach Sebastian Kneipp mit Kälte, Waschungen und Güssen behandelt. Das Ergebnis gab Sebastian Kneipp Recht. Die wichtigen Lymphotzyten stiegen bei den Patienten um 13% und die Infekte bei Patienten mit eingeschränkter Lungenfunktion sanken. Das Ansteigen der Immunzellen bewirkt eine große Abwehrkraft gegen Krankheitserreger. Die wiederholende Anpassung an den Kältereiz bringt das Immunsystem in Schwung. Besonders Atemwegsinfekte und eine Anfälligkeit von Infekten, könnten mit den Behandlungen erfolgreich verbessert werden.

Wichtig ist ein frühzeitiger Beginn mit der „Abhärtung“ nach Kneipp. Jenaer Ärzte empfehlen hier auch, sich frühzeitig genug damit zu behandeln. 10 Wochen sollten einfach einkalkuliert werden, um über ein gut funktionierendes Immunsystem verfügen zu können. Leicht Zuhause anzuwenden, aber mit einem großen Erfolg zu verbuchen, sind die Kaltwasser-Anwendungen. So kann der Körper erfolgreich im Kampf gegen Viren und Bakterien sein. Ein schöner Zugewinn an Lebensqualität.










Das könnte Sie auch interessieren:

Kneippkurorte in Nordrhein-Westfalen


Anti-Aging-Tipp: Grüner Tee - Ein Wundertrank?


Hautpflege mit Emuöl


Edelweiss - die alpine Superpflanze


Weihnachtliche Leuchter


Gesundheitstipp Wassertreten


Mit der Sonne Vitamin D tanken


Anti-Aging aus der japanischen Küche


Wasserdoktor Kneipp


Kneippkur in Bayern


F. E. Bilz und die Naturheilkunde


Nordic Walking - Eine Einführung


Das therapeutische Armbad zu Hause durchführen


Hautpflege mit Arganöl


Mit eigener Kompetenz zu Selfness


Wassertreten


Hautpflegeprodukte mit Aloe Vera


Wirkung des Grünen Tees


Walking - der alternative Sport


Die Echte Aloe



Informationsseiten G+L:    Trends    Unsere Haut    Pflanzenöle    Speiseöle    Nahrungsergänzungen    Hautpflegeprodukte   
Gesundheitstipps:    Nordic Walking    Joggen    Wandern    Sauna    Radfahren    Wassertreten    Armbad    Fußbad    Barfußlaufen   
   Wasserdoktor Kneipp    KNEIPPsche Naturheilverfahren    Kneippsche Güsse    Kneippkur und Kneippkurorte   
Pflanzen helfen heilen:    Arzneipflanze Arnika    Vom Olivenbaum    Vom Ginkgobaum    Vom Arganbaum    Aloe Vera   
   Grüner Tee    Edelweiss    Nachtkerze    Die Echte Kamille    Der Granatapfel    Die Ringelblume   
Specials:    Anti-Aging-Tipps    Volkskunst    Persönliche Horoskope    Deutsche Liedtexte    Tiroler Pferdewasser®   
Online-Shops:    Mein Gesundheitsshop    Der Vitalshop   
Impressum und Kontakt Kundeninformationen    Webdesign