Logo

Gesundheit & Lifestyle







  Gesundheitstipps - Gesundheitsempfehlungen


  Bewegung ist alles!


Bewegen Sie sich –
denn Bewegung ist das A und O für ein gesundes Leben!

Bewegung im Kindesalter

Studien haben ergeben, dass bereits jedes dritte Kind ab dem 6. Lebensjahr gesundheitsauffällig ist. Das bedeutet, dass jedes dritte Kind im Alter von 6 Jahren bereits an Übergewicht, Haltungsschäden und auch Wahrnehmungs- und Konzentrationsschwächen leidet.

Zurückführen lassen sich diese Auffälligkeiten auf Bewegungsmangel. Ständiges vor dem Fernseher hocken oder stundenlanges vor dem Computer sitzen, dazu noch einseitige und fette Ernährung: Das alles lässt unsere Kinder übergewichtig werden.

Schon im frühsten Kindesalter sollte Bewegung gefördert werden. Eltern und Erziehern ist es anzuraten, dass sie darauf achten, dass Kindern bereits schon ab dem Kindergarten genügend Freiraum für Spiel und Bewegung gegeben wird. Bälle, Roller und Dreirad sollten in jedem Kindergarten zum Spielen zur Verfügung stehen – genauso wie ein Spielplatz im Außenbereich.



Empfehlungen

Besuchen Sie mit Ihren Kindern und Enkelkindern regelmäßig Spielplätze, erforschen Sie die umliegenden Wälder und Parkanlagen, spielen Sie mit Ihnen Fangen, Verstecken und auch Ball. Besuchen Sie mit Ihren Kleinsten das Kinderturnen, diese Kurse werden allerorts für Mutter und Kind angeboten.

Zeigen Sie Ihren Kindern, wie man Fahrrad fährt, sich auf Inlinern fortbewegt. Melden Sie Ihr Kind im Schwimmkurs an – es wird Ihnen nach wenigen Wochen voller Stolz das Seepferdchen-Abzeichen präsentieren.

Bewegung im Kindesalter fördert die geistige und körperliche Entwicklung eines jeden Kindes. Kinder die von klein auf herumtollen und Sport machen, können sich später in der Schule besser konzentrieren, lernen leichter Lesen und Rechnen. Wer sich nicht bewegt, steht still, Gelenke und Glieder rosten ein und die Muskulatur verkümmert.










Bewegung ist nicht nur etwas für unsere Kinder

Nicht nur für unsere Kinder ist es wichtig, dass sie in Bewegung bleiben, auch Erwachsene jeden Alters sollten sich ein Beispiel an den Aktivitäten der Kleinen nehmen.

Ein Mangel an Bewegung ist Ursache vieler Krankheitsbilder im Erwachsenenalter:

Oder anders ausgedrückt: Wer sich regelmäßig bewegt

Allgemeiner Gesundheitszustand

Unter den Erwachsenen sind die Anzeichen von falscher Ernährung und Bewegungsmangel alarmierend! 40 bis 60% der Erkrankungen sind auf Bewegungsmangel und Ernährungsfehler zurückzuführen. 80% der Menschen leiden an Rückenbeschwerden.



Warum ist das so?

Im Beruf geht der größte Teil der Bevölkerung einer sitzenden Tätigkeit nach, erledigt alle Wege bequem mit dem Auto und zum Feierabend gönnt man sich einen erholsamen Abend auf der Couch, guckt Fernsehen und gönnt sich leckeres, meist fettes Essen. Unsere Gesellschaft ist bequem geworden.



Was ist der Ausweg?

Dabei kann jeder etwas für seine Gesundheit tun. Bewegung lässt sich ganz einfach in den Alltag integrieren:

Gestalten Sie mit Ihren Kindern und Enkelkindern eine aktive Freizeit:

Überwinden Sie gemeinsam mit Ihrem Partner oder der Familie den inneren Schweinehund und starten Sie bewegungsreich in ein neues, aktives und gesundes Leben!








Das könnte Sie auch interessieren:

Aloe-Vera-Creme


Phytotherapie nach Kneipp


Hautpflege mit Olivenöl


Kneippkurorte in Niedersachsen


Walking - so trainieren Sie richtig


Verwendung des Nachtkerzenöles in Kosmetika


Kneippkur in Rheinland-Pfalz


Ginkgo-Hautpflegeprodukte


Salz - weniger ist mehr!


Die Frucht des Ginkgo


Ernährungstherapie nach Kneipp


Kneippkurorte im Saarland


Edelweiss - die Heilpflanze


Gesundheitstipp: Spezielle Fußbäder


Der Ginkgobaum


Die aktuellsten Trends: Was ist LOHAS?





Das könnte Sie auch interessieren:

Die Anwendung der Echten Kamille


Alte Liedtexte aus drei Jahrhunderten


Empfehlungen zum Barfußlaufen?


Kneipp für Kinder


Kneippkurorte in Thüringen


Anti-Aging-Tipp: Gesunder Schlaf


Das Arganöl - Herstellung, Inhaltsstoffe, Verwendung


Webdesign für Ihre Homepage


Die Arzneipflanze Arnika


Stärken Sie Ihr Immunsystem in der Sauna!


Die eigenen Abwehrkräfte stärken


Hautpflegeprodukte mit Aloe Vera


Das therapeutische Armbad zu Hause durchführen


Wissenswertes über Pflanzenöle


Der gesundheitliche Aspekt beim Walking


Arnika-Kräuterbalsam




Informationsseiten G+L:    Trends    Unsere Haut    Pflanzenöle    Speiseöle    Nahrungsergänzungen    Hautpflegeprodukte   
Gesundheitstipps:    Nordic Walking    Joggen    Wandern    Sauna    Radfahren    Wassertreten    Armbad    Fußbad    Barfußlaufen   
   Wasserdoktor Kneipp    KNEIPPsche Naturheilverfahren    Kneippsche Güsse    Kneippkur und Kneippkurorte   
Pflanzen helfen heilen:    Arzneipflanze Arnika    Vom Olivenbaum    Vom Ginkgobaum    Vom Arganbaum    Aloe Vera   
   Grüner Tee    Edelweiss    Nachtkerze    Die Echte Kamille    Der Granatapfel    Die Ringelblume   
Specials:    Anti-Aging-Tipps    Volkskunst    Persönliche Horoskope    Deutsche Liedtexte    Tiroler Pferdewasser®   
Online-Shops:    Mein Gesundheitsshop    Der Vitalshop   
Impressum und Kontakt Kundeninformationen    Webdesign